ackerschön in woche 10

ihr lieben,

volle kraft voraus, der frühling naht.
ab jetzt wieder jede woche gemüseverteilung:

freitag von 15:03 bis 18:33 c.t. am servitenplatz
freitag von 16:00 bis 19:00 verein dialogos
freitag 15:00 bis 18:00 hofladen der familie jilch
samstag 8:00 bis 12:00 hofladen der familie jilch

voraussichtlich das letzte mal gibt es sauerkraut, sprich: bitte wieder behälter dafür mitbringen

termine (bitte vormerken!):
gemüseversammlungen: jeweils am 2. montag im monat im 2-monatigen rhythmus, (bei bedarf auch monatlich).
erster termin am 9. märz, beginn 19:00 uhr,
ort: grünentorgasse 21, 1090 wien, restaurant leo, im hinterzimmer
bitte sagt uns vorher bescheid wenn ihr kommen wollt!
tel.: 0699 18125052 oder 0650 7076611

mitarbeitssamstage: jeweils am 3. samstag im monat, erstmals am 21. märz
es naht die erste gemüseversammlung dieser saison, hier gibt es austausch-und planungsmöglichkeiten, gemeinsam auf ackerschön schauen kann uns allen neue horizonte eröffnen.

 

ausgebreitete hofnachrichten

jetzt sind wir zu viert, lelio ist ja schon ein weilchen zurück, nun kommt malou dazu und los geht’s.

unser jungpflanzenbereich platzt schon aus allen nähten und wir freuen uns, dass der zukünftige kleine jungpflanzentunnel bei unserer hofstelle schon steht, -als gerüst.
noch fehlen viele kleine schritte zur vollendung des ganzen werkes. aber es wird sicher bald soweit sein.

malou und lelio haben in diesem sinne am jungpflanzentunnel gebaut, viel ist weiter gegangen. eine erstaunlich schön „gestochen scharfe“ künette wurde von ihnen ausgehoben, ein echtes meisterwerk! sie wird den tunnel stabilisieren, denn die folienränder werden darin eingegraben und so den tunnel an den boden fixieren. wir hoffen bald fertig zu sein, denn schon sind die ersten wärmeliebenden gemüse (paradeiser, paprika, chili) ausgesät und wollen bald pikiert werden.

zum keimen und gedeihen brauchen sie unbedingt höhere temperaturen. ein glück, dass wir die allerersten bei franz mogg unterstellen können, dort haben sie es nach ihrem sinn und wir bauen fleißig weiter, sodass wir sie dann gut aufziehen können.

die  arbeit wird wieder recht sensibel auf die wetterlage eingestellt, das jonglieren geht wieder los, wann regnet es, wann können wir den boden bearbeiten, wann aussäen, wann pflanzen.
viele pflanzen warten schon, vieles ist ausgesät, der frühling kann kommen.

schauen wir nocheinmal zurück auf eure wünsche aus der letzen saison.

manche dieser wünsche überfordern uns noch, wie die pomelo, aber wer weiß was alles noch kommt. allerdings sollten wir immer noch berücksichtigen, dass hasendorf nicht für alle kulturen geeignet ist. wir sind ja schon sehr fleißig beschäftigt mit der züchterei, sodass wir sorten entwickeln, die in hasendorf und umgebung gut gedeihen können.

einiges andere ist schon im werden, manche wünsche hätten wir erfüllen wollen, sind aber heuer auf unserem feld nicht so üppig gewachsen. lustig der „ruf“ nach weniger scharfen paprika und gleich darauf nach mehr scharfen paprika. das spiegelt die situation mit viel humor.  – gut, dass es die freie entnahme gibt, mit der wir alle soviel lernen und üben können.
die chancen die darin liegen mögen wir alle miteinander aufs beste auskosten,
wenn dabei artenvielfalt in vielen bereichen entsteht, umso schöner.

wir werden auf jeden fall mit euren wünschen umgehen und unser bestes geben um mögliches zu verwirklichen. wie gesagt manches davon ist bereits im entstehen, marillen habt ihr schon gekostet und unsere bäumchen gedeihen ganz prächtig, aber für so etwas brauchen wir alle etwas geduld.

der violette karfiol wird wieder mit dabei sein, ingwer (myoga) steht schon seit letztem jahr im kleinen schiebetunnel. der stangensellerie hat es diese saison nicht wirklich geschafft sich zu entwickeln, schön dass soviele schleckermäuler unter uns weilen.

sehnsüchtig beobachten wir die sich entwickerlnden obstbäumchen…

hier noch die ernteliste für den 6.3.2020 (wie immer „ohne gewähr“)

vom feld:
haferwurzel, petersilienwurzel, pastinake, karöttchen, zuckerwurzel, schwarzwurzel, klettenwurzel, sellerie, pak choi, wirsing, butterkohl, grünkohl, mizuna, porree

aus dem tunnel:
postelein, vogerlsalat, spargelsalat, rucola

aus dem lager:
erdäpfel, sauerkraut, karotten, rettich, rote rüben, sellerie

also dann bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.