Erste Schritte

Die Neugründung eines Solidarischen Landwirtschaftsbetriebes ist ein Einlassen auf ein neues Lebensabenteuer. Wie alle Lebens-Anfänge braucht es erstmal einen schützenden Rahmen, einen Raum des Wohlwollens und der Unterstützung.
Was uns von „Ackerschön“ motiviert ist die Begeisterung für den Anbau von Gemüse und Obst, das wir auch selber gerne essen und die Weiterentwicklung unserer Gemüsesorten durch züchterische Arbeit im Betrieb. Wir sind getragen von der Überzeugung, dass solidarische Landwirtschaft die sinnvollste Art und Weise ist, Landwirtschaft zu betreiben und die besten Rahmenbedingungen bietet, um qualitätsvolle Lebensmittel zu produzieren.

Die allerersten Schritte der SOLAWI ACKERSCHÖN haben wir gemacht:
Wir, das sind Peter und Gundel mit unserer Leidenschaft für das Gemüse und die Vielfalt und mit unseren langjährigen Erfahrungen im gela-Ochsenherz Betrieb. Und da sind die Menschen, die uns von Anfang an unterstützend zur Seite stehen: Gudrun und Dani aus dem Wohnprojekt Hasendorf, – Gitti und Herbert (als alteingesessene Hasendorfer) mit ihrer einladenden Begeisterung für innovative Projekte, und weiters Menschen aus dem gela-Ochsenherz-Kreis, die auch auf überbetrieblicher Ebene Wege der solidarischen Kooperation an Stelle von marktüblicher Konkurrenz entwicklen wollen. Die Initiative wird an Vielfalt und Kreativität weiter wachsen, durch Menschen die dazu kommen und sich einbringen, womit auch immer.

Ca. 4ha landwirtschaftliche Fläche stehen derzeit zur Verfügung und werden seit Anfang 2017 biologisch-dynamisch bewirtschaftet. So manches Gemüse- und andere Pflänzchen wurzelt schon in der Erde, wir machen gerade unsere ersten Erfahrungen mit den Gegebenheiten vor Ort …

Im kommenden Jahr wollen wir etwa 50 Haushalte in der näheren Umgebung aber auch in Wien möglichst vielfältig und ganzjährig mit Gemüse versorgen. Falls du Interesse hast das Projekt zu unterstützen, dich einzubringen und mit Gemüse versorgt zu werden, hinterlasse uns bitte eine diesbezügliche Nachricht >>>
Wir freuen uns darauf, von dir zu hören und mit dir in Kontakt zu kommen!
Natürlich beantworten wir auch gerne deine Fragen bezüglich unseres Projektes.