ackerschön woche 46

abholorte und zeiten

gemüseverteilung:
servitenplatz: freitag 13. nov. von 15.30 bis 19.00 uhr
dialogos:  13. nov. von 17.00 bis 18.30 uhr
lebensmitte*l:  samstag 14. nov. von 9.00 bis 13.00 uhr (hasendorf 43)

bei der vergabe gehen wir den sanften weg, mit abstand, ohne füße treten und kopf anstoßen, unsererseits maskiert, ihr könnt euch hierbei selbst entscheiden wie ihr es handhaben oder mundhaben wollt.

gerne gemeinsam gut gestalten

das sind worte, die uns immer wieder begegnen, hier am feld. wenn wir es schaffen mit offenem geist durch die gegend zu  wandeln, von vielen aufgaben  begleitet. ab montag wahrhaftig in kleinerer besetzung, lelio geht ins dritte lehrjahr und in drei monate berufsschulzeit.

diese woche war geprägt durch das stupfen von blumen, das ausgraben der dahlien und der cardy; auch die karottenernte zur wintereinlagerung hat begonnen und wir freuen uns wieder den keller vom dorfwirten (happy peppi) nutzen zu dürfen!

dahlienausgrabung, karottenernte

die cardy h#aben wir mit den wurzeln ausgestochen und die ganzen pflanzen in den keller gestellt, dort dürfen sie im dunkeln weitertreiben und noch zarter werden im geschmack.

viel ernten und auch viel pflanzen steht noch aus, denn bisher war die erde zu schwer um darauf und darin arbeiten zu können. zum glück macht der regen pause, so kann es nochmal losgehen mit den zwiebeln, dem knoblauch und den artischocken, sie sind noch nicht zur gänze im boden, also auf zu fröhlichen stupfen.

wenn beim ernten ein bewusstsein dafür entsteht, wie oft wir den einzelnen pflanzen schon beim pflegen begegnet sind, ist es immer wie ein geschenk, besonders jetzt wo das ernten in den meisten fällen ein ende bedeutet. einmal karfiol geschnitten und aus ist es, das ist so ganz anders als zu sommers zeiten mit gurken, zucchini und paradeisern…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.