kw17

ihr lieben,

kurztext:
am samstag 27.04 findet wieder ein hofaktionstag bei ackerschön statt
10 uhr beginn, wir freuen uns auf euch! wenn ihr kommen wollt, meldet euch doch bitte kurz an 0699 18125052, sms reicht aus.
abholzeiten wie üblich

ausführlicheres vom acker:
was uns und viele andere betriebe momentan am meisten beschäftigt ist die trockenheit am acker.
die auswirkungen sind absolut deutlich sichtbar, die pflanzen darben teilweise schon und das setzen von neuem ist schwierig. die tröpfchen bewässerung kann einen regen nicht ersetzen. so hoffen wir auf eine baldige gut dosierte regengabe.

dem frosch im tunnel geht es recht gut, denn weder trockenheit noch katzen stören momentan, leider haben das andere auch bemerkt: die mäuse sind zurück, seit paulinchen in die grosse weite welt gezogen ist und niemand des nachts die jungpflanzen beschützt.
wir sind auf der suche nach (am liebsten schwarzen) babykatzen, die wir gut an das leben bei ackerschön gewöhnen können.

die postelein-zeit ist nun zu ende, nicht umsonst heißt es, winterpostelein.
die rest-pflanzen haben schon reifende samenkapseln  und entwickeln gerade eine gehörige menge saatgut, welches von uns noch geerntet wird. mit dem ausräumen der wintersalat-reste wird platz frei für paradeiser und co.

es entsteht gerade eine pause (die in der musik das wichtigste sein kann) zwischen der versorgung aus lager und tunnel, und dem gemüse der neuen anbausaison. die pause ist es aber auch, die uns ganz wunderbare momente bescheren kann, auf die pause zu „lauschen“ kann eine sehr besondere stimmung auslösen. sie kann beängstigend und spannend wirken.
wenn wir unsere ernteliste schreiben wird uns das klar, aber gleichzeitig gibt es auch die kulturen, die uns ins frühjahr rufen, der rhabarber ist nun endlich erntefertig und wird mit auf den markt kommen.

leider gibt es auch die kohlfliege, die sich über unsere mairüben hergemacht hat, wir retten was zu retten ist, aber es sieht grausig aus.

die radieschen sind klein geblieben, sie sind zierlich und fein müssen aber auch weichen, da die kleine kohlfliege sich auch hier bedienen würde.

natürlich wachsen auch schon neulinge, wie zuckererbsenschoten und viele andere jungpflanzen.

mit lieben grüßen und freude darüber, dass es euch gibt

gundel, peter, lelio

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.